Mitgliederversammlung zur Kommunalwahl: SPD zeigt sich kämpferisch

Veröffentlicht am 10.03.2020 in Allgemein

Kandidaten 2020

„Wir sind die Partei, die in Dülmen für Zukunft, Transparenz und Gemeinwohl steht“ – so beendete der SPD-Vorsitzende Simon Peletz die Wahlversammlung zur Bestimmung der Kandidaten, die am 13. September bei der Kommunalwahl antreten werden. Insgesamt 36 Männer und Frauen stehen auf der Reserveliste, 22 von ihnen werden in den Wahlkreisen antreten. Über 50 Mitglieder waren der Einladung gefolgt.


Simon Peletz präsentierte zunächst die Ergebnisse der Zukunftswerkstätten, die die SPD in den vergangenen Monaten durchführte. Eine verbesserte Aufenthaltsqualität der Innenstadt insbesondere durch mehr Begrünung und Wasser, eine aktivere Rolle der Stadt auf dem Wohnungsmarkt und im Kampf gegen den Leerstand sowie einen regelmäßigen Nahverkehr waren dabei die Hauptforderungen. „Außerdem müssen wir in Dülmen über die Kita-Gebühren diskutieren und Jugendlichen sowie Senioren mehr Mitbestimmung ermöglichen“, resümierte Peletz die Zukunftswerkstätten. Peletz zeigte sich kämpferisch: „Mit unseren Themen sind wir am Puls der Dülmener!“


Peletz erläuterte des Weiteren den Gästen die Fehler, die bei der Besetzung der Gremien der Wohnungsbau- und Siedlungsgenossenschaft (WSG) zustande kamen. Peletz stellte klar: „Wenn die CDU auf der einen Seite den Vorwurf der Selbstbedienung zurückweist, gleichzeitig jedoch die Stadt für die CDU-Ratsmitglieder Anteile erwirbt, dann kann man eindeutig von Kungelei sprechen.“ Es sei falsch zu denken, dass ein solches Vorgehen normal sei. „Hier wird einmal mehr das merkwürdige Selbstverständnis der CDU deutlich!“


Zu Gast war auch der Landtagsabgeordnete André Stinka, der vor allem auf Ehrlichkeit im Wahlkampf pochte. „Die CDU ist auch im Land dafür bekannt, Versprechungen zu machen, die sie nicht einhalten kann. Wir halten uns an das, was wir versprechen!“ Der Bürgermeisterkandidat Jochen Wilms forderte zu gesellschaftlichem Zusammenhalt auf. Er lobte das entschiedene Vorgehen gegen einen Neonazi in Hausdülmen: „hier hat die Gemeinschaft sehr gut funktioniert!“ Ebenfalls anwesend war Hermann-Josef Vogt, der Landratskandidat der SPD. Er sieht die SPD vor Ort und im Kreis auf einem guten Weg, um sich gerade für mehr Mobilität, bezahlbaren Wohnraum und stärkeren Klimaschutz einzusetzen.


Bei den Wahlen der Kandidaten gab es eine Überraschung: der bisherige Fraktionsvorsitzende Olaf Schlief wird bei der kommenden Wahl nicht mehr antreten. „Ich ziehe mich aus der politischen Arbeit zurück. Das ist mein Wunsch und die Gründe sind persönlicher Natur“, erklärte Schlief auf der Sitzung. „Politische Ämter sind immer Ämter auf Zeit. Um die Zukunft der SPD-Fraktion ist mir nicht bange.“ Mit minutenlangem Applaus und stehenden Ovationen dankten die Mitglieder dem Fraktionsvorsitzenden. Peletz bedankte sich im Namen des Vorstandes bei Schlief: „Du hast für unsere Inhalte gestritten und bist gleichzeitig jedem von uns auf Augenhöhe begegnet.“ Die Nachfolge werde die neue Fraktion nach der Wahl wählen.


Bei den Wahlen der Wahlkreiskandidaten und Listenplätzen folgten die Mitglieder mit breiter Mehrheit dem Vorschlag des Vorstandes. Demnach werden Simon Peletz, Yeliz Dumlupinar und Matthias Rochol auf den drei vorderen Listenplätze stehen. Peletz bedankte sich bei den Mitgliedern für ihr Vertrauen: „Ich freue mich, als Spitzenkandidat gemeinsam mit euch in diesen Wahlkampf zu gehen und im Gespräch mit dem Bürger für unsere Inhalte einzustehen!“

 

Die Wahlkreiskandidaten für die Stadtverordnetenversammlung nach Wahlkreis sortiert:
Dirk Gärtner, Heiner Kiekebusch, Christoph Pakulla, Matthias Rochol, Sven Pietras, Alfons Kirschneit, Simon Peletz, Anke Pohlschmidt, Andreas Bier, Martin Kwiatkowski, Dirk Espeter, Yeliz Dumlupinar, Hugo Ruthmann, Tibor Kampmann-Gennes, Ludger Mensmann, Ralf Cordes, Meike Hiller, Jan Fromme, Dietmar Kolpatzik, Matthias Fischer, Siggi Niggemann, Michael Thyssen
Die Kandidaten für den Kreistag nach Wahlkreis sortiert:
Anke Pohlschmidt, Heiner Kiekebusch, Yeliz Dumlupinar, Ludger Mensmann, Matthias Fischer
Alle Kandidaten stellen sich auch auf unserer Homepage vor: www.spd-duelmen.de/kandidaten

 

 

Downloads

Wahlprogramm

SPD-Bürgertreff

Viktorstraße 9

Kommen Sie gerne mit Ihrem Anliegen vorbei!

Termin nach Vereinbarung: 
zukunft@spd-duelmen.de